letzte Beträge

Das Wappen unserer Verbindung besteht aus einem Schild mit vier Feldern und einem Herzschild. Die Felder werden durch ein Malteserkreuz mit weißem Rand getrennt. Im ersten Feld (rechts oben) befindet sich das Wappen der Stadt Halle, darunter befindet sich, dass von Theodor Körner geprägte, burschenschaftliche Symbol Leier, Schwert und Kranz auf roten Grund. Nun kommen wir zum dritten Feld. Dort sehen wir eine gefällte Eiche. Aus ihren Stumpf wächst ein schon wieder ein kleines Bäumchen, welches durch einen Ziegenhainer gestützt wird.

WEITERLESEN

Die Geschichte unserer Verbindung ist eng mit der Korporationsgeschichte der DDR verbunden. Seit Anfang der achtziger Jahre interessierten sich in Halle-Kröllwitz zwei Philister, Werner Essl und Wolfgang Kupke (Wolli) mit studentischem Liedgut. Wolli sammelte Kommersbücher, Couleurartikel und Literatur. Ende 1982 wurden sie wahrgenommen: Es gibt noch andere, die auch singen – nach studentischem Comment und sogar kneipen. So kam nach Halle eine Einladung zur 18. Hochoffiziellen Kneipe der Dresdensia für den 6.

WEITERLESEN

Veranstaltungen

Semesterantrittskneipe
20.04.2018 20:00 Uhr
Allianzkommers
25.05.2018
Körnerbiwak
30.06.2018
Besuch der Austro Germania
10.08.2018

Kontakt